Italiano  Deutsch  English     
3333

Geschichte


Der Bau des ältesten Hotelteils ca. 1890 fällt zusammen mit der Entwicklung von Davos zur grossen Feriendestination: zwischen 1870 und 1910 wächst der Ort vom Bauerndorf mit 2'000 zur Bergstadt mit über 10'000 Einwohnern - begründet auch durch die heilende Wirkung des alpinen Klimas, welche bis zum zweiten Weltkrieg Heilsuchende aus der ganzen Welt nach Davos brachte.

Drei Generationen der früheren Besitzerfamilie Meier gelang es immer wieder, das Traditionshaus den sich ändernden Gästebedürfnissen anzupassen: die Weltkriege lassen Budgets  und Gästeaufkommen schrumpfen – man reagiert mit der Umbenennung in Hotel-Pension Meierhof; 1931: die Parsennbahn wird gebaut, wenig später die nicht weniger berühmte Davoser Eisbahn und die Schlittelbahn auf der Schatzalp – das Sport-Eldorado Davos entsteht, und: der Meierhof wächst zum Sporthotel Meierhof.

Nicht nur mit dem Erhalt des ursprünglichen Hotelnamens, sondern auch mit der weiteren Entwicklung des Meierhof wollen wir dieser wertvollen Tradition Rechnung tragen, aber auch ein Fenster nach Italien öffnen, um unseren Gästen mit innovativer Italianità das reiche Kulturerbe unserer südländischen Nachbarn näherzubringen.

Der Meierhof soll bleiben, was er immer war: ein erstklassiges Berghotel, eine kleine Oase der Geborgenheit inmitten eines zuweilen hektischen Davos.

3333